Mortimer Ashton

Spieler: (GSC) Björn

Anrede: Der hochverehrter, wohlverordnete und wohlehrenfeste Hüter des Elysiums zu Köln, Herr Mortimer Ashton

Status: Ancilla, Hüter der Elysien zu Köln

Clan: Ventrue

Erschaffer:  Gilbert d‘Harfleur

Kinder: keine

In Köln-Bonn seit: 2010

Lehen: Jagdrecht im Fürstentum Köln

Motto: Quod licet Iovi, non licet bovi (frei: Was Jupiter erlaubt ist, darf der Ochse noch lange nicht.) 

Was man über den Charakter allgemein weiß:

– Mr. Ashton hat international Geschäftsbeziehungen, insbesondere in Europa, aber auch in die USA und nach Asien. Seine Reisen führen ihn jedoch zumeist nach Europa.

– Mortimer Ashton gilt als überlegt und ruhig, die Verkörperung des typisch britischen, leicht unterkühlten Geschäftsmanns. Er ist berechnend bis hin zur Arroganz, etwas, dass sein Blut wohl noch verstärkt, denn immerhin gehört er zum Clan der Könige.

– Er gilt als starker Verfechter der Camarilla, doch sollte man sich hüten ihn als einen einfachen Mitläufer zu betrachten. Mr. Ashton wird nicht müde zu betonen, dass es an jedem einzelnen liegt, seinen Teil zum Erfolg des ganzen beizutragen – und man hat ihn mehr als einmal gehört, wie er sagte, dass die Camarilla Gefahr laufe in Starre zu verfallen, wenn sich niemand darum bemüht ihr in der heutigen Zeit Geltung und Bedeutung zu verschaffen.

– Sein Sire, Gilbert d’Harfleur, war der erste Archont aus dem Clan Ventrue und einer der ersten vier Archonten im Dienste der ersten Justikare. Gilbert war aktiv an der Gründung der Camarilla beteiligt und diente bis 1493 als Archont. Danach lies sich Gilbert in London nieder, doch scheint er auch in den kommenden Jahren immer wieder auf Reisen gewesen zu sein. So gibt es Berichte, dass er mit seine früheren Archonten-Kollegen in den kommenden Jahren in verschiedenen europäischen Städten gesichtet wurde. Was den alten Ventrue antreibt ist fraglich. Ob sein Child darauf Antwort geben könnte…

– Gemeinsam mit Dr. Susanne Smith, einer Neonate vom Clan Malkavian, besuchte Mortimer Ashton das Elysium zu Bonn, welches zur Klärung der Situation in Bonn beitragen sollte und schließlich im Chaos versank. Er nahm auch an dem Elysium teil, in welchem sich Raquel van Throntdorf zum Fürsten von Bonn ausrief. Er erwies ihr die gebührende Ehre und konnte eine Privataudienz mit ihr später am Abend erwirken.

Werdegang:

Hofkämmerer des Fürsten (seit 2015)

Im Jahre 1320 wurde das Amt des Stadtkämmerers in Köln eingeführt. Mit dem Großen Erlass von 2015 wurde das Amt umbenannt in: Hofkämmerer des Fürstentum Köln-Bonn. Die Aufgaben des Kämmerers sind die Betreuung von Gästen des Fürsten, die Eintreibung von Steuern und die Prüfung von Verträgen für welche der Fürst garantieren soll. Das Amt wurde anfänglich vom Fürsten dem Geheimen Rat in Kommission gegeben. Im Juli 2015 wurde jedoch Mortimer Ashton in dieses Amt eingesetzt. Ashton nimmt seine Verantwortung sehr ernst. Er führte eine Sprechstunde ein. Jeden Dienstag und Donnerstag, ab 23.00 Uhr ist er in seinem offiziellen Büro Im Zollhafen in Köln anzutreffen. Auch ohne vorherige Anmeldung kann man hier den Hofkämmerer aufsuchen und sein Anliegen vorbringen.

Hüter der Elysien zu Köln (seit 2018)

Herr Ashton wird in der Nacht zum 1. Juli als Vasall des Fürsten von Köln bestätigt und zum Hüter der Elysien zu Köln ernannt.