Disziplinen sind die mystischen Fähigkeiten der Vampire. Im Gegensatz zu dem Standard des Pen & Paper Regelwerks, haben wir die Disziplinen breiter aufgefächert und auch LARP tauglicher gemacht. Normal zugänglich für alle Charaktere sind:

  • Auspex
  • Beherrschung
  • Geschwindigkeit
  • Gestaltwandel (Clansgebunden)
  • Irrsinn (Clansgebunden)
  • Präsenz
  • Seelenstärke
  • Stärke
  • Thaumaturgie (Clansgebunden)
  • Tierhaftigkeit
  • Verdunkelung

Spezielle Disziplinen für Charaktere mit besonderer SL Genehmigung sind:

  • Fleischformen
  • Quietus
  • Schattenspiele
  • Serpentis

Steigerung

Wenn man eine Disziplin steigern möchte, muss man sich einen Lehrmeister dafür erspielen. Dieser kann in der eigenen Domäne beheimatet sein oder auch außerhalb. Um einer Steigerungsschwemme vorzubeugen haben benötigt man eine bestimmte Zeit um Disziplinen zu lernen. Die Lehrzeiten sind wie folgt bei Clansdisziplinen mit Lehrmeister.

  • Disziplinen der Stufe 1 dauern einen Monat um sie zu erlernen. Disziplinen der Stufe 2 dauern zwei Monate um sie erlernen.
  • Disziplinen der Stufe 3 dauern drei Monate um sie erlernen. Disziplinen der Stufe 4 dauern fünf Monate um sie erlernen.
  • Disziplinen der Stufe 5 dauern sechs Monate um sie erlernen. Clans-fremde Disziplinen dauern mit Lehrmeister die doppelte Zeit. Ausnahme ist wenn ein Blutanker (Blutsband) besteht. In dem Fall gilt die Lehrzeit wie für Clans eigene Disziplinen.

Clanseigene Disziplinen ohne Lehrmeister zu lernen dauert die doppelte Lehrzeit.

Rituale haben die Hälfte der Lehrzeit einer Disziplin jedoch mindestens einen Monat während man ein Ritual lernt kann man nicht gleichzeitig eine Disziplin lernen.

Um Clansfremde Disziplinen zu erlernen benötigt man ein Blutanker, dass bedeutet das der Schüler zum Lehrer ein Blutsband Stufe 1 eingeht. Clansfremde Disziplinen haben immer die doppelte Lerndauer!

(Zudem sollte IT beachtet werden das einem Clansfremden eine Disziplin beizubringen nicht gerne gesehen wird von den Älteren und man mit Konsequenzen rechnen sollte wenn man keine gute Begründung dafür hat.(das Beibringen einer Disziplin ist gleich zu setzen wie ein Großen Gefallen einzulösen bzw. bei den „speziellen“ Disziplinen wie: Fleischformen, Gestaltwandel, Nekromantie, Quitus, Schattenspiele und Thaumaturgie gleicht es eher einer Lebensschuld und hat teilweise die absolute Verfolgung durch den jeweiligen Clan zur Folge.)

Das Lernen von Disziplinen kostet zwangsläufig Blut. Hier habt ihr zu eurer Übersicht die Kostenaufstellung. Der Spieler hat selbstständig dafür zu sorgen, dass Er diese Punkte jeden Monat von seinem Blutpool abzieht. Tut er das nicht kann er auch nicht die Disziplin lernen.

1 Disziplin                   10 Blutpunkte pro Monat

2 Disziplin                   15 Blutpunkte pro Monat

3 Disziplin                   20 Blutpunkte pro Monat

4 Disziplin                   25 Blutpunkte pro Monat

5 Disziplin                   30 Blutpunkte pro Monat